featured, Rezepte, Süß
Kommentare 1

Whoopies mit weißer Schokosahne

Whoopies, ein Trendgebäck aus Amerika. Für Euch habe ich die hier getestete „ichoc White Vanilla“ genutzt und ein süßes Rezept kreiert.

Whoopie Teig

  • 280g    Mehl
  • 70g       brauner Rohrzucker
  • 70g       weißer Zucker
  • 2            TL Backpulver, gehäuft
  • 20g       Kakao zum Backen
  • 60ml    Sojadrink Schokogeschmack
  • 210g      vegane Margarine, sehr weich
  • 1 Prise   Salz

Weiße Schokosahne

  • 80g      ichoc „White Vanilla“
  • 200ml  Sojaschlagcreme
  • 1            Päckchen Sahnesteif
  • 20g       Puderzucker
  • 30g       Kokosfett

Zubereitung

  1. Ofen auf 190°C Ober-/Unterhitze vorheizen.
  2. Für den Teig zunächst die sehr weiche Margarine mit dem Zucker schaumig schlagen. Mehl, Backpulver, Kakao und Sojadrink zugeben und cremig rühren.
  3. Ein Backblech mit Backpapier auslegen. Mit Hilfe zweier Teelöffel 40-44 Nocken formen und mit etwas Abstand nebeneinander setzen. Für etwa 10-12 Minuten auf der mittleren Schiene backen.
  4. Für die Füllung Schokolade und Kokosfett im Wasserbad schmelzen und etwas abkühlen lassen. Sojaschlagcreme, Sahnesteif und gesiebten Puderzucker steif schlagen. Nun vorsichtig nach und nach die abgekühlte Schoko-Fett-Masse unterziehen.
  5. Schokosahne in einen Spritzbeutel mit Sterntülle geben und die Whoopies damit füllen.

48

 

1 Kommentare

  1. Pingback: ichoc – Vegan-zu-Tisch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.