Alle Artikel mit dem Schlagwort: Dinkelmehl

Grissini

Wie gestern bereits via IG angekündigt gibt es heute ein Rezept für rustikale Grissini aus Dinkel-und Roggenvollkornmehl. Nach dem abgeebbten Chiasamen-Trend muss ich meinen viel zu großen Bestand immer mal (mehr oder weniger) heimlich untermogeln, deshalb haben auch sie es ins Rezept geschafft. Wer mag kann die Knusperstangen mit Kräutern, Saaten und/oder Salzen zusätzlich würzen. Sie sind eine nahezu perfekte Ergänzung zu einem guten Glas Wein, in geselliger Runde. Oder allein. Aber im Garten oder auf dem Balkon, das ist schon wichtig. „Na dann hätte sie das Fotoshooting passendweise doch direkt besser nach draußen verlegt“, könnte man sagen. Tja, hätte sie auch gerne, aber heftige Regengüsse ließen den Plan ins Wasser fallen. So isses manchmal, aber so isses doch auch hübsch geworden. Nun aber ran an die Schüsseln und Bleche, das Wochenende steht vor der Tür! 🙂   Teig 450g  Dinkelmehl Typ 1050 50g  Roggenvollkornmehl Typ 1150 1  Trockenhefe (7g) 1TL Zucker 1TL Salz 1EL  Würzhefeflocken 20g  neutrales Öl 300ml  Wasser, lauwarm 25g  Chiasamen Außerdem Mehl zum Ausrollen des Teiges Backpapier grobes Meersalz, Kümmel, Thymian …

Erdbeer-Rhabarber-Schnitten

Hallo meine Lieben, Hallo Mai! Ich möchte die Zeit nutzen und schiebe gleich das nächste Erdbeer-Rhabarber-Rezept nach. Ein klein bisschen angelehnt ist es an die skandinavischen Himbeer-Schnitten (Hindbærsnitter) ….. hat am Ende mit dem Original doch recht wenig gemein,  sieht genauso unspektakulär aus 😉 und schmeckt aber trotzdem sehr gut! Wenn Ihr Gebäck wie die Linzer Torte mögt, solltet Ihr Euch an diesem Kuchen unbedingt einmal versuchen.

Stracciatellakranz mit Haselnuss-Sahne

Auch wenn dem Ein oder Anderen der Sinne gerade eher nach fruchtigen, kühlen Desserts steht, kann und will ich Euch diesen herrlichen Kuchen nicht vorenthalten. Es handelt sich um einen Kranz aus lockerem Dinkel-Rührteig, gefüllt mit einer luftigen Haselnuss-Sahne. Wirklich mega lecker, und der Aufwand zur Herstellung der Füllung lohnt! Für die unter Euch, die momentan dann doch Eis und Beeren bevorzugen: Merkt Euch dieses Rezept unbedingt für den Herbst vor. Für eine Kranzform mit 26cm Durchmesser (Loch bei mir ca.7,5cm) Boden 500g               Dinkelmehl 11/2                 Backpulver 145g                Zucker 1                       Vanillezucker 250ml            Wasser 170ml             Hafer-Drink 90g                 neutrales Öl 35g                  geraspelte Zartbitterschokolade 1 Prise             Salz Füllung 50g                  Haselnüsse (mit Haut) 320ml             Wasser   1/2                   veganes Puddingpulver Sahnegeschmack 15g                  Zucker 3EL                 Wasser 30g                  Puderzucker 300ml            Sojaschlagcreme 2                      Sahnesteif 50g                 Zartbitterschokolade   100g                 Konfitüre (z.B. Erdbeer)   Außerdem Fett und Paniermehl für die Form geraspelte Zartbitterschokolade zum Verzieren Zubereitung 50g Haselnüsse mit 320ml Wasser in einem kleinen Topf zugedeckt 20 Minuten köcheln lassen. Von der …