Süß
Kommentare 1

Grieß-Dessert mit Äpfeln, Yofu und Streuseln

Das erste Rezept mit der getesteten Joghurt-Alternative von Alpro…..ein herrlich süß-säuerliches Dessert, geschichtet im Glas. Für 2-4 Personen.

Zutaten

Apfel-Kompott

  • 150g       Äpfel (z.B. Cameo)
  • 1/2 EL   Zucker
  • 1/2 TL   vegane Margarine
  • 1 Prise   Zimt

Grieß-Joghurt-Creme

  • 250g     Sojajoghurt Schwarze Johannisbeere-Holunderblüte
  • 35g        Weichweizengrieß
  • 100ml   Sojadrink

Streusel

  • 60g      Mehl
  • 20g      Zucker
  • 30g      vegane Margarine

Zubereitung

  1. Zunächst die Streusel zubereiten. Dafür den Backofen auf  200°C Ober-/Unterhitze vorheizen. Mehl, Zucker und Margarine am besten von Hand miteinander verkneten. Auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech bröseln und für ca. 10 Minuten goldbraun backen.
  2. Für die Creme Sojadrink und Joghurt in einem Topf unter Rühren aufkochen lassen, Grieß zugeben und bei geringer Hitze ca. 5 Minuten ausquellen lassen.
  3. Äpfel schälen, Kerngehäuse entfernen und in Würfel schneiden. Margarine in einer kleinen Pfanne erhitzen. Apfelstücke und Zucker zugeben und 4-5 Minuten anschwitzen. Mit Zimt abschmecken.
  4. Äpfel in kleine Gläser füllen, Creme und Streusel darüber geben.

 

16

18

17

19

1 Kommentare

  1. Pingback: Joghurt-Alternative „Schwarze Johannisbeere mit Holunderblüte“ von Alpro – Vegan-zu-Tisch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.