Alle Artikel mit dem Schlagwort: ichoc

Spinnen-Kekse

(Beitrag enthält Werbung)   Mein Rezept-Beitrag zum diesjährigen Halloween-Fest sind diese lustigen, kleinen Krabbeltierchen. Die (optische) Idee ist natürlich nicht neu, aber ich möchte Euch meine ganz eigene Variante ans Herz legen…gemacht mit und für „iChoc“. Die Spinne, in meinem Fall ein fudgy Cakepop (bzw. 2), ist gebettet auf einem knusprigen Keks und überzogen mit „iChoc Classic“. Das Ganze ist schon ein bisschen aufwendig, aber die Arbeit lohnt sich wirklich!!! Für 10 Stück Zutaten Keksteig 135g  Mehl 2gehäuft.Msp.  Zimt, gemahlen 1gehäuft.Msp.  Ingwer, gemahlen 1Msp.  Nelken, gemahlen 1Msp.  Muskat, gemahlen 1 Prise  Salz 60g  vegane Margarine 25g  Zucker 20ml  Haferdrink 20g  fein gehackte vegane Schokolade (z.B. „iChoc Classic“) Spinnen 50g  Mehl 5g  Kakao zum Backen 1/2TL  Backpulver 15g  Zucker 1Prise  Salz 15g  neutrales Öl (z.B. Raps-) 25ml  Haferdrink 25ml  Wasser 25g  Sojajoghurt Vanille Glasur 60g  vegane Schokolade (z.B. „iChoc Classic“) 5g  Kokosfett 1TL  Kakao zum Backen Augen 1 daumengroßes Stück Modellierfondant oder Marzipan Außerdem Backpapier Muffinförmchen Sieb Rouladennadel oder extrem dünner Holzspieß (Modellierbesteck)   Zubereitung  Für den Keksteig zunächst Mehl mit Salz und Gewürzen mischen. In …

Sterne mit farbiger Schokoladenglasur

Heute habe ich ein weiteres tolles Rezept für Euch. Schokosterne überzogen mit bunter Schokoladenglasur. Durch die Schokolade bleiben die Plätzchen auch mehrere Tage schön weich. Für die Glasur habe ich die „White Vanilla“ von iChoc genutzt. Ihr könnt selbstverständlich auch eine andere vegane weiße Schokolade nehmen, jedoch müsst Ihr dann gegebenenfalls die Menge des Kokosfetts ändern. Aufpassen müsst Ihr natürlich auch bei den Zuckerperlen, denn die meisten im normalen Handel sind leider nicht vegan. Mein Sternausstecher hat übrigens von Spitze zu Spitze einen Durchmesser von 6,5cm. Dann viel Spaß beim Nachbacken! Und eine angenehme Adventszeit!

ichoc

(Artikel enthält Werbung) Fast wäre sie an mir vorüber gegangen, doch dank einiger meiner veganen Facebook-Bekanntschaften wurde ich auf die neue Schokolade aus dem Hause EcoFinia GmbH (u.a.“Vivani“) aufmerksam. Getestet habe ich für Euch drei der sechs Sorten, die aktuell im Programm sind…erstanden in einer DM-Drogerie-Filiale Jena. Der Preis von 1,95€ für eine 80g Tafel ist recht ordentlich aber für ein reines Genussmittel dann doch irgendwie ok. Die Verpackung ist optisch sehr ansprechend, die äußere Hülle ist aus Pappe und die Schokolade selbst  zum Schutz nochmals in eine Klarsichtfolie gewickelt. Obwohl ich nicht der Meinunung bin, dass es wirklich Not tut bei Schokolade über Nährwertangaben zu sprechen trotzdem ein kurzer Einblick: Mit 560-595kcal,  35-40g Fett, um die 55g Kohlenhydrate und 0,4-3,6g Eiweiß  pro 100g je nach Sorte liegen diese im normalen Bereich. Die „Choco Cookie“ ist eine Reisdrink Schokoladenkuvertüre mit Kakaokeks und im Vergleich zu den anderen beiden Testobjekten eher herb im Geschmack. Der Kakaokeks gibt einen leichten Cruncheffekt. Sehr lecker! „White Vanilla“ ist eine Reisdrink Tafel mit Bourbon Vanille. Geschmacklich nicht wirklich neu und …