Alle Artikel mit dem Schlagwort: zuckerfrei

Zuckerfreie Haferkekse

Hurra, hurra der Herbst ist da! Zeit die ersten Kekse zu backen, oder? Damit sich die Pfunde nicht gleich zu Anfang auf die Hüfte setzen beginnen wir mit einer zuckerfreien Variante und heben uns die Kalorienbomben für später auf. Seid Ihr dabei? Ihr müsst nur noch entscheiden ob Ihr sie etwas weicher oder lieber knuspriger mögt. Beide Versionen findet Ihr in den Zutaten. Und jetzt kann`s auch schon losgehen. Viel Spaß!   Für etwa 15 Stück Zutaten 80g  Datteln, getrocknet und entsteint 30g  Erdnussmus 50ml Wasser (weicher) oder 1EL Wasser (knuspriger) 50g  Margarine 50g  Haferflocken 50g Mehl 1gehft. Msp. Backpulver 1 Prise  Salz Zimt   Zubereitung Ofen auf 190°C Ober-/Unterhitze vorheizen. Backblech mit Backpapier auslegen. Die Haferflocken mit der Küchenmaschine etwas feiner mahlen. Datteln, Erdnussmus und Wasser zusammen in der Küchenmaschine fein pürieren. Die Margarine verflüssigen, möglichst nicht zu heiß werden lassen. Zimt und Salz zugeben. Dann die Dattel-Nuss-Masse unterrühren. Nun zügig Mehl, Backpulver und Haferflocken einarbeiten und rasch 15 Kugeln formen. Diese auf das Backblech setzen, mit einem Esslöffel-Rücken platt drücken und die Ränder …

Zwetschgenmus

Genötigt durch eine 11 Kilo Zwetschgen-Lieferung meiner lieben Freunde (ist das dann echt noch lieb?) habe ich mich auch in diesem Jahr an die Pflaumen-bzw.Zwetschgenmus-Herstellung gemacht…und möchte heute mein ganz persönliches Rezept mit Euch teilen. Dieses kommt ganz ohne Zucker aus, und der Clou…Ihr spart Euch das lästige „zum Ewigen Umrühren am Herd stehen bleiben“, denn es wird im Ofen einreduziert. Alles was Ihr dazu benötigt sind frisch gepflückte Zwetschgen, Gewürze, einen Pürierstab, eine ofenfeste Form, einen Holzlöffel und sterile Gläser. Ach, und einen Backofen natürlich 😉 Die Art der Form…ist eigentlich schnurz…jedoch führt Größe und Beschaffenheit zu unterschiedlichen Backzeiten. So kam ich bei einer schmaleren, aber höheren Glasform auf 4h…und beispielsweise bei einer längeren Emailleform auf 2,5h. Wichtig ist also nur: ofenfest und groß genug, damit alles reinpasst. Übrigens, ginge es nach mir….so könnte das Einreduzieren 365T/24h dauern, denn der Duft der durch die Räume zieht ist der absolute Hammer.     Für 800g feinstes Zwetschgenmus Zutaten 1,5kg  frische, reife Zwetschgen (Achtung: das ist das Endgewicht, nach Enstielen-und kernen) 1TL  Zimt, gemahlen 2Msp.  Nelken, …

Zuckerfreie Cantuccini

(Artikel enthält Werbung) Heute gib`s bei mir Cantuccini, zumindest das Rezept dafür. Die Dinger sind nämlich so lecker, dass sie bereits nach kürzester Zeit alle waren. Und dabei muss ich mich nicht einmal grämen, denn sie sind (Industrie-)zuckerfrei, gesüßt nur mit Medjool-Datteln. Gemacht habe ich sie mit den Bio-Mandeln von Terradiva (zum Testbeitrag bitte hier entlang).